Fahrrad Finanzierung

Mietkauf

Ist der Erwerb des Eigentums wichtig, z. B. zur Beantragung von Fördermitteln, bietet sich der Mietkauf an. Bei Auslieferung erfolgt eine Aktivierung in Ihrem Anlagevermögen. Mit der ersten Rate muss die gesamte jeweils gültige Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis zuzüglich des Zinsanteils für die Dauer der Ratenzahlung bezahlt werden. Die restlichen Raten sind netto, d. h. ohne Mehrwertsteuer, entsprechend dem vereinbarten Zahlungsplan fällig.

Vorteile

  • Sie sind der wirtschaftliche Eigentümer
  • Schonung der Liquidität/Kreditlinie
  • Kaufpreisraten sind konstant und somit planbar
  • Sofortiger Abzug der Vorsteuer auf den Kaufpreis
  • Gegebenenfalls Beantragung von Fördermitteln möglich
  • Lineare Abschreibung im Anlagevermögen gemäß der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer

Leasing

Leasing bietet sich für die mittel- bis langfristige Nutzung von Fahrrädern an. Laufzeiten lassen sich sehr flexibel zwischen 36 und 84 Monaten gestalten. Die Höhe der monatlichen Leasingrate ergibt sich aus Laufzeit, nutzungsgerechter Restwertkalkulation und effektivem Zinssatz. Die Aktivierung erfolgt beim Leasinggeber. Auf die monatliche Leasingrate ist die jeweils gültige Mehrwertsteuer zu bezahlen.

Vorteile

  • Schonung der Liquidität/Kreditlinie
  • Entlastung der Bilanz, dadurch niedrigerer Fremdkapitalanteil
  • Geringe Kosten durch nutzungsgerechte Restwertkalkulation
  • Leasingraten sind konstant und somit planbar
  • Abzug der Vorsteuer auf die einzelnen Leasingraten

Rental – Full.Service

Rental-Vertrag beinhaltet neben der Finanzierung auch den kompletten Wartungs- und Reparaturservice mit festen monatlichen Raten. Die Höhe der monatlichen Rentalrate ergibt sich aus dem Umfang der Nutzung und aus dem – individuell vereinbarten –Serviceumfang. Die Aktivierung erfolgt beim Leasinggeber. Auf die monatliche Rentalrate ist die jeweils gültige Mehrwertsteuer zu bezahlen.

Vorteile

  • Schonung der Liquidität/Kreditlinie
  • Entlastung der Bilanz, dadurch niedrigerer Fremdkapitalanteil
  • Betreuung durch S&S Industrierad, dem autorisierten Servicebetrieb;
    dadurch
    • geringere Kosten durch vorbeugende Instandhaltung
    • keine Überwachung von Serviceterminen erforderlich
    • Verwaltungsvereinfachung über monatliche Rechnungen
    • keine Lagerhaltung für Ersatzteile erforderlich
  • Rentalraten sind konstant und somit planbar
  • Abzug der Vorsteuer auf die einzelnen Rentalraten